Samstag, 3. Januar 2009

Gemeinsames Posting: Schluss mit Krieg

Schluss mit Krieg


fordern die bloggerinnen von Am Kaminfeuer und Kriegspostille...

Wir beide ächten alle Kriege, nicht nur den von Israel gegen die Palästinser in Gaza. Allerdings haben uns die Angriffe Israels und deren Folgen aufgeschreckt, durch deren Härte und Grausamkeit. Auch alles schon Voraufgegangene, die Blockade, und vieles mehr machte bewußt, wie Menschen mit Menschen umgehen können.

Schluss damit !

Wir fordern die Regierenden auf, ihren Worten über den Fortschritt der heutigen Zeiten nicht nur den Fortschritt der Waffen sprechen zu lassen, sondern etwas dafür zu tun, dass Menschen in Frieden, und der Lebendigkeit und den Menschenrechten gemäss leben können. Es ist eine Schande, wie sehr die Diskrepanzen zwischen Politiken und Politikern, und den Bürgern vorhanden sind - wie gross die Kluft dazwischen ist - und wie wenig dafür getan wird, sich anzunähern und menschengemäss, lebensbejahend und verträglich zu handeln.

Wir wollen nicht nur abgehobenes und abstraktes Gelaber hören, sondern eine Politik für die Menschen sehen. Wer sich uns und diesen Forderungen anschliessen will, kann dies gerne tun. Schreiben an die Politiker, an die UNO, in dieser Form, damit sie wissen, was wir wollen.

Sie sollen nicht sagen können: Wir haben es nicht gewußt !

Die Politik, welche gerade weltweit, und leider auch bei uns von Frau Merkel aus, stattfindet, ist nicht in unserem Namen.

Kommentare:

optimist hat gesagt…

Ich habe solche Schreiben verfaßt und werde es weiter tun.
Obgleich ich immer mehr Zweifel bekomme, ob es denn nützt.
In mir macht sich immer mehr ein Gefühl von ohnmächtiger Wut breit, das Alles erscheint mir immer mehr apokalyptisch.

optimist hat gesagt…

Nachtrag
Habe hier ein Video gesehen unter dem Thema "Was Israel euch nicht sehen lassen will".

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

Ich habe keine Worte mehr, es ist einfach nur furchtbar.